Dienstag, 27. Juni 2017     Home  

Gemeindenachrichten

Unter Gemeindenachrichten veröffentlichen wir alle wöchentlichen Mitteilungen und Nachrichten der Gemeindeverwaltung.

In der rechten Spalte (Kolumne) unter Aktuelles werden dagegen vorrangig Beiträge mit Terminen aus der Gemeinde veröffentlicht.

Die Müllabfuhrtermine (Umweltkalender) und Geburtstagsglückwünsche finden Sie ebenfalls unter „Aktuelles“.

Hobby-Pokal-Schießen am Schützenfest

So langsam nähern wir uns dem Schützenfest 2017. Wie schon in all den Vorjahren, wird es auch in diesem Jahr den Wettbewerb um den Hobby-Schützen-Pokal geben. Alle Gruppen, Freunde, Vereine, Nachbarn, Familien sind eingeladen, am Schießen teilzunehmen. 5 Personen bilden eine Mannschaft. Wer gerne vorab trainieren möchte, kann gerne dienstags abends ins Schützenhaus kommen. Die Schützenbruderschaft freut sich auf viele Teilnehmer.

Walter Escher, Ortsbürgermeister

Öffentliche Sitzung des Ortsgemeinderates

am Dienstag, den 04.07.2017

Am Dienstag, den 04.07.2017, findet um 20:00 Uhr im Bürgerhaus, Schulstr. 1-3, 56332 Alken, eine öffentliche Sitzung des Ortsgemeinderates statt, an die sich eine nichtöffentliche Sitzung anschließt

. I. Öffentliche Sitzung:

1. Mitteilungen der Verwaltung

2. Beratung und Beschlussfassung über die Haushaltssatzung, den Haushaltsplan und den Stellenplan 2017

3. Beratung und Beschlussfassung über Bauanträge

4. Beratung und Beschlussfassung über die Vergabe der Wartung und Überwachung von Spielplatzeinrichtungen

5. Verschiedenes

II. Nichtöffentliche Sitzung

Walter Escher, Ortsbürgermeister

Sitzung des Bau- und Liegenschaftsausschusses

am 27.06.2017

Am 27.06.2017 findet um 19.00 Uhr im Bürgerhaus, Schulstr. 1-3, 56332 Alken eine öffentliche Sitzung des Bau-und Liegenschaftsausschusses statt.

Tagesordnung:

1. Beratung und Abgabe von Beschlussempfehlungen über Bauanträge

2. Beratung und Abgabe einer Beschlussempfehlung über die Vergabe der Wartung und Überwachung von Spielplatzeinrichtungen

3. Verschiedenes

Walter Escher Ortsbürgermeister

Neue Infotafel im Eingangstor der Wiltburg

Im Durchgang des Eingangstores zur Wiltburg befindet sich nun eine Infotafel, auf der die Geschichte des Gebäudes und des Hauses von Wiltberg zusammengefasst sind.

Verfasser des Textes ist der Autor und Regisseur Thomas G. Willberger, der schon das Drehbuch und die künstlerische Gesamtkonzeption der Multimediapräsentation zur 1000-Jahr-Feier der Alten St. Michaelskirche erarbeitet hat.

Wiltburg

Walter Escher, Ortsbürgermeister

Kinderspielplatz verschönert

Wie bereits berichtet hat der Kinderspielplatz in der Schulstraße nun zwei Hochbeete, die schön bepflanzt sind.

Hier liefere ich noch Bilder von der Kinderwerkstatt nach und danke nochmals allen fleißigen Helfern.

Walter Escher, Ortsbürgermeister

Spielplatz 2

Spielplatz

 

 

 

 

 

 

Kinderspielplatz verschönert

Der Kinderspielplatz in der Schulstraße hat nun zwei Hochbeete, die schön bepflanzt sind.

Hochbeet Spielplatz

Die Bepflanzung wurde von Kindern im Rahmen der Kinderwerkstatt unter Anleitung von Bernadette Bollinger vorgenommen.

Ich bedanke mich bei den Kindern und vor allem bei Bernadette Bollinger, die diese schöne Idee hatte und für die tolle Ausführung gesorgt hat!

Walter Escher, Ortsbürgermeister

Bekanntmachungen beschlossen

Der Ortsgemeinderat Alken hat in der öffentlichen Sitzung am 13.09.2016 beschlossen, dass öffentliche Bekanntmachungen der Ortsgemeinde Alken gemäß §1 Absatz 1 der Hauptsatzung der Ortsgemeinde Alken vom 21.02.1995 im Mitteilungsblatt der Verbandsgemeinde Rhein Mosel „Rhein Mosel Info“ erfolgen.

Walter Escher, Ortsbürgermeister

Ab Ostern kann die „Alte St. Michaelskirche“…

…in Alken wieder besichtigt werden.

In einer Urkunde aus dem Jahr 1015 wird die Kirche erstmals erwähnt. Die Kirche war bis zur Fertigstellung der neuen Kirche im Jahre 1849 Pfarrkirche von Alken. Zur Kirche führt eine steile malerische Treppe, die von den 14 Kreuzwegstationen gesäumt ist. Durch ein großes Eisengitter erhält man Einblick in das unter der Kirche befindliche Gebeinhaus. Auf dem vor der Kirche gelegenen alten Friedhof befinden Sie noch eine Vielzahl erhaltener Basaltgrabkreuze. Die ältesten Kreuze tragen die Jahreszahl 1557. Überaus beachtliche Restaurierungs- und Erhaltungsmaßnahmen wurden in den vergangenen Jahren unter großem finanziellem Aufwand der St. Michaelsbruderschaft geleistet. Hervorzuheben ist hier besonders die Sicherung und Freilegung der wertvollen Freskengemälde aus dem 14. und 15. Jahrhundert. Kunstvolle Altäre, Gemälde und Statuen zieren den Innenraum der Kirche. Wer heute diese Gotteshaus betritt, wird gefangen von der Atmosphäre des Raumes, die ihn vielleicht aus der Hektik des Alltags zur inneren Besinnung führt. Jahrhunderte hindurch suchten hier Menschen ihre Verbindung zu Gott, um Ehre zu erweisen, aber auch oft um Trost und Hilfe bei ihm zu finden. Heute findet in der „Alten Kirche“ nur noch in den Sommermonaten Gottesdienst statt. Die Kirche ist heute als Hochzeitskirche sehr beliebt und bekannt, so kommen viele Brautpaare von weit her, um hier zu heiraten.

Multimedia-Präsentation „Zeitreise - 1000 Jahre alte Kirche St. Michael“

Anlässlich der 1000-Jahrfeier unserer „Alten St. Michaelskirche“ wurde im Jahr 2015 eine Multimediapräsentation geschaffen, welche in der Kirche gezeigt wird.

Grundlage und konzeptioneller Ansatz für die dramaturgische und künstlerische Ausgestaltung der Multimedia-Präsentation ist die Entwicklung einer Timeline als roter Faden von immanenter Bedeutung.

Beginnend mit der Planungs- und Gründungsphase über die einzelnen Bau- und Ausbauphasen bis hin zur Fertigstellung des Gotteshauses nimmt der rote Faden Gestalt an, zieht sich durch die Zeitläufe, eröffnet uns neben schon bekannten auch neue Einblicke in historische Begebenheiten und Ereignisse ohne dabei die Kirchengeschichte außer Acht zu lassen. In Anlehnung an einen Kreuzweg, wie er aus der kirchlichen Liturgie bekannt ist, entfaltet sich auf dieser Zeitreise vor den Ohren und Augen der Besucher, in Analogie zur Leidensgeschichte Christi, ein Prozess des Werdens und Vergehens, der in mehreren Stationen die wechselvolle Geschichte der alten Sankt Michaelskirche eindrucksvoll, auf historischen Fakten basierend, präsentiert.

Die „Alte St. Michaelskirche“ ist ab Ostersonntag, den 16. April 2017 an allen Sonn- und Feiertagen bis einschl. Sonntag den 29. Oktober 2017 von 14 Uhr bis 17 Uhr geöffnet.

Die Multimedia-Präsentation wird in der Zeit von Ostern bis Ende Oktober an den geöffneten Sonn- und Feiertagen um 15:30 Uhr, sowie jeweils mittwochs um 19:00 Uhr gezeigt.

Gruppenvorführungen der Multimedia-Präsentation sind auch in englischer und niederländischer Sprache möglich.

Besuchergruppen können Besichtigungstermine auch außerhalb der angegebenen Öffnungszeiten vereinbaren.

Besichtigung der Kirche, sowie die Vorführung der Multimedia-Präsentation sind kostenlos. Die Erhaltung und Pflege der Kirche erfordert erhebliche finanzielle Mittel.

Die St. Michaelsbruderschaft Alken ist daher für jede Spende dankbar.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die

St. Michaelsbruderschaft Alken 56332 Alken, von-Wiltberg-Str. 18 Telefon 02605-8360

Hundekot auf Wegen und Grundstücken

Wir alle mögen unsere vierbeinigen Freunde, aber Frauchen und Herrchen müssen ihren Beitrag leisten, damit es so bleibt:ich erinnere alle Hundehalter daran, dass Hundekot aufzunehmen und zu entsorgen ist.

Dies gilt auch für alle Wirtschafts- und Wanderwege, Weinberge, Wiesen, Gärten und sonstigen Landwirtschaftsflächen.

Da ich weiß, dass nicht nur Alkener ihre Hunde auf unseren Wegen ausführen, gilt dies selbstverständlich auch für unsere Gäste von Nah und Fern.

Walter Escher, Ortsbürgermeister

Veranstaltungen

<<  Juni 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     1  2  3  4
  5  6  7  8  91011
12131415161718
192021222324
2627282930  

Aktuelle Termine

Das Wetter in Alken

Aktuelle Pegelstände

Die aktuellen Pegelstände können Sie beim Hochwassermeldedienst Rheinland-Pfalz oder der Bundesanstalt für Gewässerkunde erfahren.

Suchen