Dienstag, 28. Februar 2017     Home  

Gemeindenachrichten

Unter Gemeindenachrichten veröffentlichen wir alle wöchentlichen Mitteilungen und Nachrichten der Gemeindeverwaltung.

In der rechten Spalte (Kolumne) unter Aktuelles werden dagegen vorrangig Beiträge mit Terminen aus der Gemeinde veröffentlicht.

Die Müllabfuhrtermine (Umweltkalender) und Geburtstagsglückwünsche finden Sie ebenfalls unter „Aktuelles“.

Beseitigung von Grabmalen

nach abgelaufener Liegezeit

Bei einer Vielzahl von Grabstellen auf unserem Friedhof ist die Liegezeit zum Teil seit geraumer Zeit abgelaufen.

Die Liegezeit beträgt für (Einzel-) Reihengräber 20 Jahre und für (Doppel-) Wahlgräber 40 Jahre, mindestens jedoch 20 Jahre nach der Beisetzung des Letztverstorbenen.

Die Planungen für die Friedhofsnutzung und –gestaltung bedürfen einer langfristigen Vorausplanung. Dringend erforderlich ist die zumindest teilweise Erneuerung der Friedhofswege hinsichtlich Breite und Beschaffenheit, damit auch Mitbürgerinnen und Mitbürger, die auf Rollatoren oder Rollstühle angewiesen sind, leichter die Grabstellen ihrer Angehörigen erreichen können.

Es ist daher unerlässlich, dass die abgelaufenen Grabstellen nunmehr beseitigt werden. Ich muss daher alle betroffenen Angehörigen auffordern, bis zum 30.06.2017 diese Grabstellen zu räumen oder durch Fachbetriebe räumen zu lassen, wobei zu beachten ist, dass auch die Fundamente mit entfernt werden müssen.

Anschließend sind Absackungen oder Aufgrabungen mit Erdreich (nicht mit Lavasplit) wieder aufzufüllen. Betroffen sind hier alle Reihengräber von 1996 und älter sowie alle Wahlgräber von 1976 und älter, sofern der Letztverstorbene 1996 oder früher beigesetzt worden ist.

Ich hoffe auf Ihr Verständnis und bedanke mich für Ihre Mitarbeit.

Walter Escher, Ortsbürgermeister

Räum- und Streupflicht in der Winterzeit

Die Winterzeit ist da. Aus diesem Grund möchte ich die für Schnee- und Glättegefahr geltenden Bestimmungen in unser aller Gedächtnis rufen. Die Streu- und Räumpflicht der Anwohner öffentlicher Straßen ist in der Straßenreinigungssatzung vom 01.09.2000 geregelt.

Zur Erläuterung:

a) Streupflicht Bei Glättegefahr besteht eine Streupflicht auf Bürgersteigen oder, wenn diese nicht vorhanden sind, der Straße in einem Streifen von 1,5 m Breite.

b) Räumpflicht Bei Schneefall ist der Gehweg, oder, wenn dieser nicht vorhanden sind, die Straße in einem Streifen von 1,5 m Breite von Schnee zu räumen.

Insbesondere sind die Hydranten von Eis und Schnee freizuhalten.

Die Gehwege und Straßen sind erforderlichenfalls auch mehrmals am Tage so zu streuen, dass während der allgemeinen Verkehrszeiten keine Rutschgefahr besteht.

Allgemeine Verkehrszeiten sind

montags - freitags von 07:00 Uhr – 20:00 Uhr

samstags von 08:00 Uhr – 20:00 Uhr und

sonn- und feiertags von 09:00 Uhr – 20:00 Uhr.

Ich weise insbesondere darauf hin, dass die Nichterfüllung der Streu- und Räumpflicht eine Ordnungswidrigkeit darstellt, die im Einzelfall mit einer Geldbuße geahndet werden kann. Hinzu kämen im Falle eines Unfalls Schadenersatzansprüche des Geschädigten.

Ich bitte daher alle Grundstückseigentümer und –Besitzer, ihren Verpflichtungen nachzukommen. Es ist in unser aller Interesse, denn wenn jeder seiner Streu- und Räumpflicht nachkommt, reduziert sich auch unser persönliches Unfallrisiko.

Schon jetzt herzlichen Dank.

Arnulf Becker, 1. Beigeordneter

Veranstaltungen

<<  Februar 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
    1  2  3  4  5
  6  7  8  9101112
13141516171819
20212223242526
2728     

Aktuelle Termine

Das Wetter in Alken

Aktuelle Pegelstände

Die aktuellen Pegelstände können Sie beim Hochwassermeldedienst Rheinland-Pfalz oder der Bundesanstalt für Gewässerkunde erfahren.

Suchen