Gemeindenachrichten

Unter Gemeindenachrichten veröffentlichen wir alle wöchentlichen Mitteilungen und Nachrichten der Gemeindeverwaltung.

In der rechten Spalte (Kolumne) unter Aktuelles werden dagegen vorrangig Beiträge mit Terminen aus der Gemeinde veröffentlicht.

Die Müllabfuhrtermine (Umweltkalender) und Geburtstagsglückwünsche finden Sie ebenfalls unter „Aktuelles“.


 

 

Herzliche Glückwünsche zur Diamantenen Hochzeit

 

Am 30. September 2017 feiert das Ehepaar Walburga und Aloys Will das Fest der Diamantenen Hochzeit.

Im Namen der Ortsgemeinde und des Ortsgemeinderates, aber auch persönlich, möchte ich dem Ehepaar Will meine herzlichsten Glückwünsche zu ihrem besonderen Ehejubiläum aussprechen. Ich wünsche ihnen alles Gute, vor allem Gesundheit, und noch viele gemeinsame Ehejahre im Kreise ihrer Familie.

Walter Escher, Ortsbürgermeister

 

Kirmes in Alken

 

Vom 30. September  bis 02. Oktober findet die Alkener Kirmes statt.

Am Kirmessamstag geht es in der Winzerwirtschaft Wegrzynowski („Barni“) mit den Feierlichkeiten los. Abends wird Live-Musik geboten.

Am Kirmessonntag ist Frühschoppen mit Live-Musik in der Winzerwirtschaft Wegrzynowski. Zum Mittag wird das traditionelle Alkener Kirmesessen angeboten. Ab 14 Uhr wird Kaffee und Kuchen vom Pfarrgemeinderat angeboten.

Am Kirmesmontag, den 02.10., findet um 10 Uhr eine heilige Messe in der Alten St. Michaelskirche statt, an die sich die Gefallenenehrung anschließt. Danach feiern die Alkener Stadtmauermaurer wieder ihren traditionellen Frühschoppen in der Von-Wiltberg-Straße (unterhalb der alten St. Michaelskirche).

Nachmittags wird Kaffee und Kuchen angeboten.

Ich bitte alle Mitbürger und Gäste, unsere Kirmes durch ihren Besuch zu unterstützen.

Ferner wäre es schön, wenn im Ort zu diesem Anlass geflaggt werden würde.

Walter Escher, Ortsbürgermeister

Fundsache

Im Gemeindebüro wurden zwei Schlüssel (Trelock) abgegeben, diese können in den nächsten Tagen dort abgeholt werden, oder später dann bei der Verbandsgemeinde Rhein Mosel in Kobern-Gondorf.

Walter Escher, Ortsbürgermeister

Traubenernte und Weinerzeugermeldung

Die Formulare zur Traubenernte und Weinerzeugermeldung(eigene/fremde Erzeugnisse) 2017 sowie Lieferantenverzeichnis zur Weinerzeugungsmeldung und Meldung der Abgabe, Verwendung und Verwertung (fremde Erzeugnisse) 2017, sind ab sofort im Gemeindebüro erhältlich.

Walter Escher, Ortsbürgermeister

Seniorenfahrt Alken

Unsere nächste Halbtagsfahrt geht in diesem Jahr nach Bad Kreuznach.

Nach einem Besuch der Salinen und gestärkt mit Kaffee und Kuchen wollen wir auf der Rückfahrt den Nachmittag gemeinsam in einer Straußwirtschaft oder in einem Weinlokal ausklingen lassen.

Die Fahrt ist am Montag den 18.09.2017

Abfahrt am Burg Cafe um 13.00 Uhr

Zurück in Alken zwischen 19.30 und 20.00 Uhr

Anmeldungen bei I.Röser Tel. 1549

Ich wünsche allen Senioren einen schönen Ausflug.

Walter Escher, Ortsbürgermeister

Weinfestnachlese der Senioren

Für die Weinfestnachlese der Senioren möchte sich das Seniorenteam und die Senioren herzlich bedanken.

Es wurde gesungen und Spaß gemacht.

Zur Freude aller Senioren hat uns unsere Weinkönigin Alina I. mit ihren Prinzessinnen Marit und Johanna den Nachmittag versüsst.

Allen die zum gelingen der schönen Stunden beigetragen haben, sagt das Seniorenteam „Herzlichen Dank“!

Fundsache

Am Wein und Winzerhöffefest sind im Weingut Thönnes zwei Brillen liegen geblieben. Wer eine Brille vermisst,  meldet sich bitte in den nächsten Tagen im Gemeindebüro oder später bei der Verbandsgemeinde Rhein Mosel.

Walter Escher, Ortsbürgermeister

Ab Ostern kann die „Alte St. Michaelskirche“…

…in Alken wieder besichtigt werden.

In einer Urkunde aus dem Jahr 1015 wird die Kirche erstmals erwähnt. Die Kirche war bis zur Fertigstellung der neuen Kirche im Jahre 1849 Pfarrkirche von Alken. Zur Kirche führt eine steile malerische Treppe, die von den 14 Kreuzwegstationen gesäumt ist. Durch ein großes Eisengitter erhält man Einblick in das unter der Kirche befindliche Gebeinhaus. Auf dem vor der Kirche gelegenen alten Friedhof befinden Sie noch eine Vielzahl erhaltener Basaltgrabkreuze. Die ältesten Kreuze tragen die Jahreszahl 1557. Überaus beachtliche Restaurierungs- und Erhaltungsmaßnahmen wurden in den vergangenen Jahren unter großem finanziellem Aufwand der St. Michaelsbruderschaft geleistet. Hervorzuheben ist hier besonders die Sicherung und Freilegung der wertvollen Freskengemälde aus dem 14. und 15. Jahrhundert. Kunstvolle Altäre, Gemälde und Statuen zieren den Innenraum der Kirche. Wer heute diese Gotteshaus betritt, wird gefangen von der Atmosphäre des Raumes, die ihn vielleicht aus der Hektik des Alltags zur inneren Besinnung führt. Jahrhunderte hindurch suchten hier Menschen ihre Verbindung zu Gott, um Ehre zu erweisen, aber auch oft um Trost und Hilfe bei ihm zu finden. Heute findet in der „Alten Kirche“ nur noch in den Sommermonaten Gottesdienst statt. Die Kirche ist heute als Hochzeitskirche sehr beliebt und bekannt, so kommen viele Brautpaare von weit her, um hier zu heiraten.

Multimedia-Präsentation „Zeitreise - 1000 Jahre alte Kirche St. Michael“

Anlässlich der 1000-Jahrfeier unserer „Alten St. Michaelskirche“ wurde im Jahr 2015 eine Multimediapräsentation geschaffen, welche in der Kirche gezeigt wird.

Grundlage und konzeptioneller Ansatz für die dramaturgische und künstlerische Ausgestaltung der Multimedia-Präsentation ist die Entwicklung einer Timeline als roter Faden von immanenter Bedeutung.

Beginnend mit der Planungs- und Gründungsphase über die einzelnen Bau- und Ausbauphasen bis hin zur Fertigstellung des Gotteshauses nimmt der rote Faden Gestalt an, zieht sich durch die Zeitläufe, eröffnet uns neben schon bekannten auch neue Einblicke in historische Begebenheiten und Ereignisse ohne dabei die Kirchengeschichte außer Acht zu lassen. In Anlehnung an einen Kreuzweg, wie er aus der kirchlichen Liturgie bekannt ist, entfaltet sich auf dieser Zeitreise vor den Ohren und Augen der Besucher, in Analogie zur Leidensgeschichte Christi, ein Prozess des Werdens und Vergehens, der in mehreren Stationen die wechselvolle Geschichte der alten Sankt Michaelskirche eindrucksvoll, auf historischen Fakten basierend, präsentiert.

Die „Alte St. Michaelskirche“ ist ab Ostersonntag, den 16. April 2017 an allen Sonn- und Feiertagen bis einschl. Sonntag den 29. Oktober 2017 von 14 Uhr bis 17 Uhr geöffnet.

Die Multimedia-Präsentation wird in der Zeit von Ostern bis Ende Oktober an den geöffneten Sonn- und Feiertagen um 15:30 Uhr, sowie jeweils mittwochs um 19:00 Uhr gezeigt.

Gruppenvorführungen der Multimedia-Präsentation sind auch in englischer und niederländischer Sprache möglich.

Besuchergruppen können Besichtigungstermine auch außerhalb der angegebenen Öffnungszeiten vereinbaren.

Besichtigung der Kirche, sowie die Vorführung der Multimedia-Präsentation sind kostenlos. Die Erhaltung und Pflege der Kirche erfordert erhebliche finanzielle Mittel.

Die St. Michaelsbruderschaft Alken ist daher für jede Spende dankbar.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die

St. Michaelsbruderschaft Alken 56332 Alken, von-Wiltberg-Str. 18 Telefon 02605-8360

Aktuelle Termine

Veranstaltungskalender

<< September 2017 >> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
      1  2  3
  4  5  6  7  8  910
11121314151617
18192021222324
252627282930 

Das Wetter in Alken

Attraktive Region

moselweinkultur      sonnige untermosel
traumpfade       zeitreise2

Aktuelle Pegelstände

Die aktuellen Pegelstände können Sie beim Hochwassermeldedienst Rheinland-Pfalz oder der Bundesanstalt für Gewässerkunde erfahren.

Suchen

Copyright © 2017 Ortsgemeinde Alken & Haag-Medien. Alle Rechte vorbehalten. · Besuchen Sie die „größte Terrasse an der sonnigen Untermosel“.